Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich
Für sämtliche über das NetHotels ReServer System getätigten Reservierungen gelten die unten stehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ebenso gelten diese AGBs für alle über die lokalen NetHotels Callcenter durchgeführten Reservierungen.

2. Vertragabschluss
Jeder Beherbergungsvertrag kommt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Dienstleister wie etwa dem Beherbergungsbetrieb selbst bzw. einem Rundfahrtunternehmer oder dergleichen zustande. NetHotels kommt bei jedem Vertragsabschluss lediglich die Funktion eines Vermittlers zwischen dem Kunden (Gast) und dem Dienstleister, sohin jenem Unternehmen, welche konkrete Dienstleistungen wie beispielsweise Beherbergung erbringt, zu. Dem Kunden ist bewusst, dass alle aus der Buchung und dem sich aus diesem ergebenden zweiseitigen Vertrag resultierenden wechselseitigen Ansprüche und Verpflichtungen unmittelbar und ausschließlich zwischen dem Kunden (dem Buchenden) einerseits und dem ausgewählten Dienstleister andererseits bestehen. Sollte der Vertrag zwischen NetHotels und dem Kunden zustande kommen wird dies in einer gesonderten Vereinbarung geregelt.

3. Preiskalkulation
Dem Kunden ist bewusst, dass die durch NetHotels veröffentlichten Preistabellen für zu buchende Zimmer durch den Dienstleister sohin durch das betreffende Hotel jederzeit der Höhe nach sowohl im Sinne einer Erhöhung als auch im Sinne einer Absenkung abgeändert werden können. Es entsteht daraus für keine der beiden Seiten ein Recht auf eine nachträgliche Preisveränderung bzw. ein entsprechender Rückforderungs- oder Ergänzungsanspruch. Es ist festgehalten, dass sämtliche auf Nethotels.com veröffentlichten Preise sowie die Verfügbarkeiten von Zimmern ausschließlich für den Zeitpunkt der konkreten Abfrage gelten und nur für den Fall einer garantierten Buchung verbindlich sind. Festgehalten wird, dass Zimmerpreise grundsätzlich pro Zimmer und Nacht gelten, ob ein Frühstück in diesen Preisen inkludiert ist, variiert je nach konkretem Anbot des Dienstleisters. Sollten die Preise z. B. Pro Person und Nacht gelten, dann ist dies gesondert vermerkt. Steuern und Abgaben sind grundsätzlich in den durch NetHotels publizierten Preisen inkludiert. Es ist allerdings möglich, dass Hotels in bestimmten Destinationen zusätzlich noch eine Kurtaxe einheben. Auch lokal bedingte Steuern und Abgaben können unter Umständen (insbesondere in den USA) noch anfallen, dies wird dann gesondert auf der Buchungsbestätigung angeführt.

4. Garantie
Die durch den Dienstleister jeweils akzeptierten Garantieformen für die gewünschte Buchung variieren je nach Dienstleister und sind diese vor Abschluss jeder einzelnen Buchung genau angeführt. Beiden Seiten ist bekannt, dass konkrete Buchungen nur entweder mit Kreditkarte oder auf Basis einer Vorauszahlung garantiert werden können. NetHotels.com behält sich diesbezüglich die Durchführung der Vorauszahlung im Namen des Dienstleisters vor.

5. Bedingungen für die Stornierung/Änderung einer Buchung
Die Bedingungen für eine Stornierung einer Buchung variieren je nach Dienstleister und werden konkret im Rahmen einer Anfrage bzw. einer Buchung gesondert und einzeln angeführt. Die sohin bekanntgegebenen Stornobedingungen sind für beide Vertragsparteien bindend. Stornierungen bedürfen zwingend der Schriftform und sind unbedingt an NetHotels zu richten. Ebenso gilt dies für Änderungen der Buchung. Durchgeführt werden derartige Änderungen der vorgenommenen Buchung ausschließlich durch die in der Buchungsbestätigung angeführten Stellen von NetHotels.com.

6. Gebühren für eine Stornierungen
Grundsätzlich erfolgt bei jeder Stornierung einer erfolgten Buchung seitens NetHotels die Verrechnung einer Stornogebühr von € 15,--. Diese Stornogebühr wird – soweit diese Nethotels.com bekannt ist – durch entsprechende Belastung der Kreditkarte des Kunden eingehoben und stimmt der Kunde ausdrücklich einer derartigen Einziehung über dessen Kreditkarte zu. Von einer derartigen Auftrags- bzw. Buchungsstornierung als solche sind zu unterscheiden Stornierungen lediglich von Einzellleistungen innerhalb einer Buchung sowie jene Stornierungen, welche den Zweck einer bloßen Datumsänderung haben. Derartige Stornierungen sind von der gegenständlichen Vereinbarung welche oben dargelegte Kostenbelastung vorsieht, nicht betroffen. In Bezug auf den jeweiligen Dienstleister gelten die in der Buchungsbestätigung angeführten Bedingungen. In eventu und für den Fall, dass derartige Bedingungen in der Buchungsbestätigung nicht angegeben sein sollten, gelten mit Einverständnis aller Vertragsparteien jene innerhalb der österreichischen Hotelvertragsbedingungen vorgesehenen Bestimmungen.

7. Hotel-Kategorien bzw. Informationen zu den einzelnen Hotels
Lediglich einen unverbindlichen Hinweis auf den Hotelstandard bzw. dessen Qualitätsstufe stellt die international übliche Hotelklassifizierung nach Sternen dar. Im Übrigen ist festzuhalten, dass bei dieser Qualifizierung der Qualität eines Hotels nach Sternen auch die Selbsteinschätzung des Hotels mit einfließt. Es ist festgehalten, dass für Hotelinformationen und Beschreibungen oftmals Eigenangaben des Hotels bzw. auch der jeweils vorhandenen örtlichen Tourismusverbände maßgeblich sind.

8. Garantie per Kreditkarte, Abbuchung von NoShow-Gebühren
Garantie einer Buchung durch Vorautorisierung Entscheidet sich ein Gast bei einer Buchung für die Garantieform 'per Kreditkarte' , so wird nun bereits bei der Buchung eine "Vorautorisierung der Kreditkarte" durchgeführt. ACHTUNG: Diese Vorautorisierung ist keine Abbuchung! Sie dient nur als Garantie für den Fall, wenn der Gast nicht anreist! Im Falle einer NoShow Meldung vom Hotel wird die Kreditkarte mit der NoShow Gebühr (siehe Stornobedingungen des Betriebes) belastet.

9. Nutzungs- und Verwertungsrechte
An sämtlichen durch den Vertragspartner in das System von NetHotels gestellten Daten und Medien gehen die diesbezüglichen Werknutzungsrechte zur Gänze uneingeschränkt und unbefristet, ausschließlich auf NetHotels über. Im Übrigen versichert und gewährleistet der Kunde, dass sich die im NetHotels System letztlich freigeschaltenen Daten und Medien im Besitz des Kunden befinden und dieser darüber uneingeschränkt verfügungsberechtigt ist.

Die Werknutzungsrechte an den durch den Kunden eingestellten Daten wie z. B. Bewertungen, Fotos, Videos, etz. können zeitlich und räumlich uneingeschränkt durch NetHotels ausgeübt werden. Sämtliche mit den durch den Kunden in das System von NetHotels gestellten Daten im Zusammenhang stehende Verwertungsrechte stehen ausschließlich NetHotels zu. Auch nach Beendigung eines Geschäftsverhältnisses, insbesondere auch nach der durch einen Kunden gewünschten Löschung der registrierten Daten, verbleiben die Werknutzungsrechte an sämtlichen durch den Kunden eingestellten Daten bei NetHotels. Der Kunde bzw. Vertragspartner bestätigt, dass er an den eingestellten Daten die uneingeschränkten Nutzungsrechte hält und NetHotels hinsichtlich Forderungen Dritter jedenfalls schad- und klaglos.

10. Sonstiges
Eine Haftung für die seitens NetHotels zusammengestellten Daten bzw. die damit einhergehende Datenübertragung ist ausgeschlossen. Weiters ist darauf zu verweisen, dass die durch den Kunden unter den „Bemerkungsfeldern“ als zusätzliche Information angeführten Wünsche durch NetHotels zwar an den Dienstleister weitergeleitet werden, dies jedoch jedenfalls unverbindlich. Seitens NetHotels wird ausdrücklich das Bemühen dahingehend geschuldet, als die Erfüllung dieser Wünsche beim jeweiligen Dienstleister urgiert wird. Eine Haftung seitens NetHotels dafür, dass diese Wünsche zur Gänze und stets erfüllt werden wird jedoch ausgeschlossen. Die Nutzung der Daten unterliegt den dem Kunden bekannten speziellen Bedingungen wie sie sich aus dem NetHotels Affiliate Programm ergeben. Sämtliche in diesem Zusammenhang relevanten Markenrechte bzw. überhaupt Rechte an geistigem Datum, insbesondere an Bildern, Markennamen und Logos stehen ausschließlich NetHotels AG zu.

11. Gerichtsstand und anzuwendendes Recht
Es findet auf diesen Vertrag ausschließlich österreichisches Recht an. Als Erfüllungsort bzw. Gerichtsstand wird Wien vereinbart.

12. Datenschutzbestimmungen
Sämtliche uns im Rahmen einer Reservierung bekanntgegebenen Daten werden vertraulich behandelt und auf folgende Art und Weise verwendet. Durch den Kunden werden im Rahmen einer Buchung im Wesentlichen folgende Daten bekanntgegeben: Name, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Datum der An- und Abreise, das konkret gebuchte Hotel sowie die Art des gebuchten Zimmers. Für die Garantie einer Buchung muss die Kreditkarte herangezogen und mit einer Anzahlung im Namen des Hotels belastet werden.

Es besteht die Möglichkeit, dass sich der Kunde unter My NetHotels als Nutzer der Website von NetHotels mit dessen Kontaktdaten registrieren lassen kann. Mittels dieser Registrierung müssen nicht bei jeder folgenden neuen Buchung wieder von neuem alle Daten eingegeben werden. Der Kunde hat jedoch die Möglichkeit die Registrierung dieser Daten jederzeit zu beenden und genügt hiezu ein kurzes E-Mail an Datenschutz@nethotels.com . Mit Eingang dieses E-Mails werden die Kontaktdaten des Kunden sofort gelöscht. Von Seiten NetHotels werden jene Daten, welche im Rahmen der Buchung bekanntgegeben werden an das ausgewählte Hotel weitergegeben, um damit die Reservierung überhaupt zu ermöglichen. Darüber hinaus werden Daten grundsätzlich an Dritte nicht weitergegeben, ausgeschlossen ist ein Verkauf der Daten oder eine entsprechende Zurverfügungstellung an Dritte. In Ausnahmefällen kann eine Weiterleitung der Daten aufgrund gesetzlicher Vorschrift oder behördlicher Anordnungen notwendig sein. Sämtliche Daten, die durch den Kunden an NetHotels zur Verfügung gestellt werden, werden mit dem 128 Bit SSL (Secure Socket Layer-)verfahren, verschlüsselt und übertragen. Bei SSL handelt es sich um ein bewährtes und weltweit verwandtes Verschlüsselungssystem, mit dessen Hilfe der Browser des Kunden die Daten automatisch vor Absendung an NetHotels verschlüsselt.